006 Yes2Chess Logo.png    

Yes2Chess 2016

Ausschreibung der Deutschen Qualifikation

Hauptgewinne: Hamburg-Reise zum Deutschland-Finale.

Der Sieger des Deutschland-Finals nimmt am Online-Welt-Finale teil.

Schirmherr: Felix Magath

Yes2Chess ist ein internationales Schulschachturnier mit Mannschaften aus Großbritannien, USA, Indien, Schweden, Dänemark, Norwegen, Spanien, Portugal und Deutschland. Die deutsche Qualifikation wird gemeinsam durchgeführt von Barclaycard Deutschland und der Deutschen Schachjugend. 

Die Sieger der Online-Qualifikationturnier fahren zum Deutschland-Finale nach Hamburg und ermitteln hier den Teilnehmer am Online-Weltfinale.

 

Spielberechtigung: Spielberechtigt sind reine Schulmannschaften mit Schülern bis einschließlich Klassenstufe 6 von allgemeinbildenden Schulen, die täglichen Unterricht (montags bis freitags) anbieten. Jede Schule kann beliebig viele Mannschaften melden. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Anmeldung: Per formloser E-Mail an Turnierleiter Martin Fischer
Anmeldeschluss: 31. März 2016 

Modus: Die Online-Vorturniere werden in der Zeit ab dem 15. Februar 2016 bis zum 30. April 2016 auf dem Server playchess.com ausgetragen. Die Vorrunden werden im Schweizer System gespielt. Gespielt wird an fünf Brettern mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten + 5 Sekunden Zuschlag je Zug. In jeder Mannschaft muss zumindest ein Mädchen spielen. Jede Mannschaft kann mehrfach starten. Die Sieger-Mannschaften qualifizieren sich für das Online-Halbfinale.

Schulen und Vereine können regionale Qualifikationsturniere veranstalten. Hier kann es hinsichtlich der Mannschaftsstärke und Zusammensetzung Abweichungen geben. Dies kann ein Turnier nur für eine Schule sein oder eines für Mannschaften aus verschiedenen Schulen. Mindestteilnehmerzahl: 8 Mannschaften. Die Siegermannschaft qualifiziert sich dann direkt für das deutsche Online-Halbfinale. Die Zahl der Qualifikationsplätze steigt bei hoher Teilnehmerzahl. 

Das Online-Halbfinale wird in der Zeit vom 09. bis 12. Mai auf dem Schachserver playchess.com ausgetragen. Gespielt wird an fünf Brettern mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten + 5 Sekunden Zuschlag je Zug. In jeder Mannschaft muss zumindest ein Mädchen spielen. Es werden vier Halbfinals gespielt, wobei jeweils die ersten beiden sich für das Deutschland-Finale qualifizieren.

Das Deutschlandfinale wird vom 03. bis zum 05. Juni 2016 mit acht Mannschaften in Hamburg ausgetragen. Gespielt wird an fünf Brettern, wobei in jeder Mannschaft zumindest ein Mädchen mitspielen muss. Die Bedenkzeit hier beträgt 20 Minuten + 10 Sekunden Zuschlag je Zug.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Turnierleiter Martin Fischer unter der Mailadresse Martin.Fischer@chessbase.com oder telefonisch unter unter 040/63 90 60 36.